Drei wichtigste Kosmetikprodukte zur Augenschminke

Augen Gesicht Durch Marie Möller

Sehr populär wurde letztens das Schminken und Stylen der Augenbrauen. Auf verschiedenen sozialen Netzwerken erscheint eine ganze Reihe der Fotos mit der sog. Microblading. Das ist eine Art der permanenten Schminke, die einen natürlichen Effekt gibt. Diese Methode ist jedoch sehr teuer, dauert sehr lang und kann schmerzhaft sein. Die Augenbrauen können wir auch mit speziellen Schatten nachmalen und danach mit einem farblosen Gel formen. Dazu brauchen wir einen kleinen Kamm, mit dem wir die Augenbrauenhaare auskämmen. Wir können ebenfalls diese Härchen verkürzen, die schwer zum Formen sind. Sie brauchen aber lediglich einen Augenbrauenstift. Vergessen Sie aber nicht, dass die nachgezogenen Striche Ihre natürliche Augenbrauen imitieren werden – der Stift muss also in der Farbe Ihrer Härchen sein. Die Striche sollen außerdem mit dem Strich nachgemalt werden. Es ist ebenfalls wichtig, die Form des Augenbrauenbogen nicht zu verändern – das kann kein dünner und nach oben gebogener Strich sein.

 

augenschminke.jpg

Sie sollen noch einen Stift in Ihrer Kosmetiktasche besitzen – es geht um den Augenkonturenstift. Mit diesem Kosmetikprodukt schminken Sie die Augenlider bestimmt schneller als mit den Pulver- oder Gellidschatten. Es reich nur aus, einen Strich direkt am oberen Wimpernkranz entlang nachzuziehen, um eine schöne Schminke und ein interessantes Augen-Aussehen zu erreichen. Die Farbe des Produktes passen Sie am besten an Ihre Iris an. Sie können ebenfalls eine solche Farbe wählen, die sich völlig von Ihrer Augenfarbe unterscheidet. Das einfachste und populärste Augen-Makeup ist der klassische schwarze Lidstrich (der sog. Schwalbenschwanz). In diesem Sommer werden aber bunte und dicke Brokat-Lidstriche unter der Augenbrauenbogen in. Würden Sie eine solche Schminke machen?

Ein Kosmetikprodukt, das notwendig zum Augen-Make-up ist, ist natürlich eine Mascara. Sie verbessert das Aussehen der kurzen, hellen und nicht besonders dichten Wimpern. Zur Auswahl steht eine ganze Palette der Farben, am populärsten ist aber eine schwarze Wimperntusche. Zu anderen Farben gehören z.B. Rosa, Braun, Blau, Grün, Violett. Um eine perfekte Augenschminke zu schaffen, müssen Sie wissen, wie sie Ihre Wimpern tuschieren sollen. Die leichteste Methode sind die Zickzack-Bewegungen der Mascara-Bürste. Die Wimpernspitzen und die unteren Wimpern können mit der Spitzen der Bürste tuschiert werden. Beim Augenschminken sollen Sie einige Regeln beachten. Erstens, auf dem Bürstchen können sich keine vertrocknete Klümpchen der Tusche befinden. Sie machen das Tuschieren schwer und beeinflussen negativ den Endeffekt. Zweitens, wenn Sie ein paar Schichten auftragen wollen, warten Sie, bis die erste Schicht trocken wird. Drittens, wählen Sie ein solches Bürstchen, dank dem Sie den erwünschten Effekt erreichen.

 

Schlagwörter: | | | | | |
Über den Autor
Marie Möller

Ist ein professionelles Make-up Künstler, dessen Arbeit die Landebahn und den roten Teppich sowie nationalen und internationalen TV-Shows und Magazine zierte. Nicky schreibt seine lange und erfolgreiche Karriere in der Branche, um seine angeborene Fähigkeit zu sehen und bringen die Schönheit in jedem Menschen. Growing up, war seine Leidenschaft für seinen künftigen Beruf von seiner Mutter und zwei Großmütter, allen europäischen ausgebildete Kosmetikerinnen löste